In der Spielgruppe ...
... sind wir sechs bis zehn Kinder ab ca. zweieinhalb Jahren
bis zum Kindergarteneintritt.

In der Werkgruppe ...
... sind wir vier bis acht Kinder zwischen fünf
und sieben Jahren.

Ich begleite die Kinder immer persönlich
durch die Halbtage.

spielend

erobern wir eine neue Welt

lernen wir uns in einer Gruppe zu bewegen

schliessen wir Freundschaft

experimentieren wir mit Materialien

malen, werken, gestalten wir

beobachten wir

riechen, schmecken, fühlen, träumen wir

schlüpfen wir in Rollen

und tauchen in Fantasiewelten ein

lauschen wir Geschichten

singen und musizieren wir

erleben wir die Natur

messen wir unsere Kräfte

wagen wir etwas

entdecken wir ungeahnte Fähigkeiten

erweitern wir den Horizont

gewinnen wir Selbstvertrauen

feiern wir Feste

und lernen wir

Informationen

Spielgruppe

In übersichtlichen Gruppen von sechs bis zehn Kindern bin ich selber, in Zweierleitung oder in Begleitung einer helfenden Person, für die Spielgruppe verantwortlich. Die Kinder sind im Alter zwischen ca. zweieinhalb und viereinhalb Jahren. Je nach Wetter erleben wir unsere Abenteuer drinnen und draussen. Im Interesse des Kindes und der Gruppe ist ein regelmässiger Besuch der Spielgruppe empfehlenswert.

Freie Plätze ab 10. August 2020 an allen Halbtagen

Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Organisation

Ab vier angemeldeten Kindern kann jeweils eine neue Gruppe starten. Schnupperbesuche nach Vereinbarung. Die Anmeldung per Formular ist verbindlich und gilt für das ganze Spielgruppenjahr. Ein Eintritt während des Jahres ist möglich, sofern Platz vorhanden ist. Die Gruppendynamik wird berücksichtigt.

Kosten

Spielgruppe

pro einzelner Halbtag für ein Kind  35.–

für zwei Halbtage für ein Kind  66.–

für drei Halbtage für ein Kind  99.–

pro einzelner Halbtag für zwei Geschwister  66.–

für zwei Halbtage für zwei Geschwister  128.–

 

Werkgruppe

auf Anfrage

Werkgruppe

In einer konstanten fortlaufenden Vierer- bis Achtergruppe haben die Kinder die Gelegenheit beim Werken, Gestalten und Bauen sowie durch Bewegung und im Spiel, ihre Fähigkeiten in Bezug auf das räumliche Verständnis und Vorstellungsvermögen ganzheitlich, das heisst mit der körperlichen Erfahrung des Raumes, im Spiel sowie beim Werken und Gestalten zu erweitern und zu vertiefen.

Pädagogik

«Hilf mir, es selbst zu tun». Das Zitat von Maria Montessori gehört zur Philosophie in der Spielgruppe genauso wie die Spielgruppenpädagogik des SSLV Schweizerischer Spielgruppen-Leiterinnen-Verband http://www.spielgruppe.ch/cm_data/Spielgruppenpaedagogik_1.pdf und der Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz (ORFBBE) www.orientierungsrahmen.ch.

Zeiten

Die Spielgruppe findet montags bis freitags von 8.30–11.30 Uhr und montags bis freitags (ausser mittwochs) von 14.00 – 17.00 Uhr statt. Die erste Viertelstunde gilt jeweils als Ankommenszeit.

Die Werkgruppe findet mittwochs von 14.00–17.00 Uhr statt.

Eine Übersicht finden Sie im Kalender.

Die Spielgruppe Pinguin erfüllt als Integrations- und Sprachförder-Spielgruppe die Förderkriterien von primano und ist «zahnfreundlich». Sie besitzt das Qualitäts-Label des SSLV Schweiz. Spielgruppen-LeiterInnen-Verband und ist auch Mitglied der FKS Fach- und Kontakstelle Spielgruppen Kanton Bern.

Impressionen

20160222_090639
Jeder bastelt seine Blume.
Das Znüni wird vorbereitet.
In der Sitzecke.
IMG-20160307-WA0001
Spiel, Tanz und Bewegung.
Umgang mit allen Materialien.
Einander zuhören, etwas erzählen ...
Wir schmücken unseren Raum jeweils selber.
Wer spielt am besten? Wer tanzt lieber?
Im Laden gibt's alles.
Auch draussen gibt's viel zu Erkunden.
Da wurde fein gekocht ...
Mehr anzeigen

Ich danke folgenden Sponsoren ganz herzlich:
Kleiner AG, Umsetzung der Website


Ich bin dankbar für Sponsorenbeiträge
PC-Konto 60-73037-4
IBAN-Nr. CH03 0900 0000 6007 3037 4

Mirjana Lanzarone

Konsumstrasse 13

3007 Bern

T 031 381 54 07

H 079 297 34 53

info@lanzarone.ch

Diese Site wurde gestaltet, umgesetzt und gesponsert
durch die Kleiner AG in Bern